Viel Spaß beim Entdecken und Träumen!

-Melanie Kharad, Mutter von 3 Kindern (3, 11 und 14 Jahre alt),

 Geschäftsführerin von Roomoon

Melanie Kharad, CEO

Ich bin Melanie und die Gründerin der Manufaktur Roomoon.

Schon in meiner Kindheit war mir ganz klar, dass ich später designen, zeichnen, bauen und konstruieren muss.

 

Ich besuchte eine Baufachschule und begann nach dem Abitur Architektur zu studieren. Dieses Fach war leider nicht mit meinem "2-fach Mamasein" zu vereinen, weshalb ich im Anschluss Wirtschaft studierte.

 

Nach der Geburt meiner 3. Tochter arbeitete ich für Coca-Cola, landete im Anschluss wieder in einem Architekturunternehmen und gründete danach, im Februar 2017, Roomoon.

Über Roomoon

Das erste große Bett Ihres Kindes ist eine große Veränderung. Mit unserem Rausfallschutz kannst Du dich entspannen und eine ruhige Nacht genießen.

 

Roomoon steht für die Umsetzung von Kindheits(t)räumen in Form von innovativen Designs mit Charakter. Was macht Roomoon so besonders? Wir stehen für Nachhaltigkeit und alle unsere Produkte sind nur mit Wasserfarben und gut riechendem Bienenwachs behandelt.

 

Roomoon begleitet Dein Kind in seiner Entwicklung und ermutigt es, die Welt zu entdecken und zu lernen.

 

Kinder verbringen den größten Teil des Tages mit dem Spielen. Dies gehört genauso zur positiven Entwicklung Deines Kindes wie Essen, Trinken, Kuscheln und Schlafen.

 

Dies gilt ausnahmslos für jedes Kind auf unserem Planeten. Im Spiel erlebt das Kind Grundgefühle wie Freude, Wut, Enttäuschung und Stolz.

 

Alles in allem entwickeltn wir echte Designerstücke, die Kinderherzen höher schlagen lassen und die Fantasie der ganzen Familie wecken.

 

Roomoon schafft Momente zwischen Eltern und Kind.

Melanie Kharad, CEO

I am Melanie and the founder of the Manufacture Roomoon.

Even as a child, it was very clear to me that I have to design, construct and build later.

 

I attended a construction school and began to study architecture after graduation. This subject was incompatible with my two daughters and I studied economics at the FH.

 

After the birth of my third daughter, I first worked for Coca-Cola and then for an architectural firm until I founded Roomoon in February 2017.

about Roomoon

The fist big bed of your child is a big change. Just relax, take our bedrails and enjoy your night!

 

Roomoon stands for the realization of childhood spaces in the form of innovative designs with character. What makes Roomoon so special? We stand for sustainability and all our products are only painted with waterbased colours and good smelling beeswax.

 

Roomoon accompanies your child in his development and encourages him to discover and learn the world. Children spend most of the day playing. This is just as much a part of the positive development of your child as eating, drinking, cuddling and sleeping.

 

This applies without exception to every child on our planet. In the game, the child experiences basic feelings such as joy, anger, disappointment and pride.

 

All in all, we get real designer pieces that make children's hearts beat faster and awaken the imagination of the whole family.

 

Roomoon creates moments between parents and child.





Spielen ist so gesund!

Durch die Verarbeitung von Eindrücken bildet das Gehirn in den ersten Lebensjahren wichtige Verbindungen aus.

 

Beim Spielen erfährt das Gehirn eine Vielzahl von Anregungen. Mit etwa 5 Jahren haben Kinder ca. 80% ihrer Intelligenz entwickelt. 

 

Auch das Kennenlernen des eigenen Körpers, seine Wahrnehmung und seine Geschicklichkeit wird durch das Spielen gefördert.

 

Spielen heißt Bewegung. Auf diese Weise werden Herz und Kreislauf, Atmungsorgane und Muskeln trainiert und Knochen und Gelenke gestärkt.

 

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zählt gerade auch das seelische Wohlbefinden zur Gesundheit. Die Seele braucht, genauso wie der Körper, Nahrung. Dazu gehören zum Beispiel Eindrücke, Erlebnisse und Erkenntnisse.

 

Zudem wird im Spiel ein Gemeinschaftsgefühl entwickelt, Erfahrungen in der Konfliktaustragung gesammelt und Einfühlungsvermögen erlernt.

 

Deshalb tut spielen SOOOO GUT!

Playing is so healthy!

By processing impressions, the brain trains important connections during the first years of life.

 

While playing, the brain experiences a variety of suggestions. At about 5 years, children have developed about 80% of their intelligence.

 

Getting to know the own body, its perception and its skill is also promoted through playing.

 

Playing means moving. In this way, the heart and circulation, respiratory system and muscles are trained and bones and joints strengthened.

 

The World Health Organization (WHO) also counts the emotional well-being to health. The soul, like the body, needs food. These include, for example, impressions, experiences and insights.

 

In addition, a sense of community is developed in the game, gained experience in conflict resolution and empathy learned.

 

Therefore, playing is SOOOO GOOD!


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Erreiche uns von Montag 

bis Freitag von 9-14h:

0151 126 20715 (kein telefonischer Support)